belboon im Interview...

...mit Torben
Leuschner

Da ist auch schon wieder der 3. Advent vorbei und es sind nicht einmal mehr 2 Wochen bis zum großen Fest – die Frage „Was sollte ich denn wem schenken?“ wird für einige unter uns immer dringlicher. Zum Glück gibt es da Publisher, die uns diese Art von Frage mit einer einzigen Website wie von Zauberhand beantworten können. Dazu zählt auch Torben Leuschner, der mit seiner Plattform www.was-soll-ich-schenken.net in unserem Netzwerk sehr erfolgreich performt. Wir wollen mehr über ihn, seine Website und seine Sicht auf das Affiliate-Marketing erfahren. Deshalb freuen wir uns, dass er trotz Hochphase des diesjährigen Weihnachtsgeschäfts die Zeit für ein Interview gefunden hat.

Stelle dich doch bitte einmal persönlich vor.

Hallo liebes belboon-Team und liebe Leser! Mein Name ist Torben Leuschner und ich betreibe seit mehreren Jahren diverse Affiliate-Projekte. Mein stärkstes Projekt ist www.was-soll-ich-schenken.net mit mehr als 6 Millionen Seitenaufrufen im Jahr. Wenn ich mal gerade nicht an meinen Affiliate-Projekten arbeite, biete ich meine Dienstleistungen in den Bereichen Webentwicklung und technisches Online-Marketing großen Agenturen oder Konzernen im deutschsprachigen Raum an. Zudem bin ich an mehreren spannenden Startups beteiligt, bei denen es auch mehrere Überschneidungspunkte zum Thema Affiliate gibt.

Das ist ja allerhand. Besonders interessiert uns nun dein stärkstes Projekt. Welches Geschäftsmodell verfolgst du denn mit der Plattform www.was-soll-ich-schenken.net?

Für mich muss eine Affiliate-Seite immer einen Mehrwert bieten. Auch wenn ich durch meinen technischen Background durchaus in der Lage wäre, schnell und hektisch massenweise Projekte in unterschiedlichsten Bereichen hochzuziehen und zu administrieren, hat mich diese Seite des Business nie wirklich fasziniert. Ich versuche Content-Projekte mit dem Geschäftsmodel Affiliate zu aufziehen, dass sie langfristig eine Daseinsberechtigung besitzen. Wenn der Besucher sagt "Jetzt hätte mich Google aber auch direkt zum Shop leiten können" habe ich etwas falsch gemacht.

Qualität vor Quantität – eine sehr gute Einstellung, wie wir finden, aber sicher auch eine herausfordernde. Welche Rolle spielt deiner Meinung nach die Zusammenarbeit mit einem Performance-Netzwerk, um den Herausforderungen des Affiliate-Marketings zu begegnen?

Es gibt dutzende Herausforderungen im Affiliate-Marketing. Ein Performance-Netzwerk wie belboon hilft mir, Vorgänge zu standardisieren. Egal ob beim Thema Buchhaltung, Tracking oder Technik - via belboon ist ein neuer Merchant innerhalb von Minuten ins System eingebunden. Generell betreibe ich Affiliate-Marketing auf einem technischen sehr hohem Niveau. Klickverhalten wird analysiert, Sales werden klassifiziert, Partner-Performance wird ausgewertet. Ohne in großem Stil mit einer API oder einem Produktdaten-Export wie dem von belboon arbeiten zu können, wäre dies alles nicht möglich. Auch Ende 2016 habe ich als Content Publisher leider immer noch mit Gutschein-Affiliates zu kämpfen, die keinen Einfluss auf die Kaufentscheidung nehmen, trotzdem massive Provisionen einstreichen - hier könnte die Branche schon weiter sein.

Bitte beschreibe doch einmal dein schönstes Erlebnis mit belboon.

Da belboon sehr viele Merchants aus dem Geschenke-Segment beherbergt, gab es bereits dutzende schöne Momente die mit eurem Netzwerk zusammenhängen. Ich denke ein besonderes Erlebnis ist für jeden Affiliate die erste Auszahlung wenn aus virtuellen Views, Klicks und Sales echtes Geld wird. Sehr gefreut habe ich mich auch, als ich bei euch den Status des "Premiumpartner" erlangt habe; eine schöne Bestätigung für viel harte Arbeit. Und auch ansonsten kommuniziere ich sehr gerne und regelmäßig mit eurem Team. Der Support ist sehr persönlich, ehrlich und auf ein Win-Win für Merchant und Publisher orientiert.

Welche Art von Partnerprogramm bzw. welche Advertiser-Branche spricht dich in unserem Netzwerk besonders an und warum?

Da ich aktiv in der Geschenke-Branche bin und ihr sehr viele Online-Shops aus diesem Segment im Programm habt, entstehen hier natürlich die größten Synergien.

Klingt plausibel! Dann zum Abschluss noch zwei in die Zukunft gerichtete Fragen. Zunächst würde uns da interessieren, welche Trends du bezüglich des Affiliate-Marketings beobachtest und was das auch dich als Publisher bedeutet.

Ich persönlich hoffe, dass Google künftig noch härter gegen Thin-Content-Seiten vorgeht. Leider gibt es da draußen noch viel zu viele "Internetverstopfer", die ohne Mehrwert zu bieten gute Rankings einfahren. Dies schadet meines Erachtens der ganzen Branche. Um weiterhin im Affiliate-Bereich Geld zu verdienen ist die Optimierung der User Experience und die bessere Befriedigung des User Intent auf meinen Projekten deshalb ein kontinuierlicher Prozess.

Dann interessiert uns natürlich auch noch brennend, wie du dir die künftige Zusammenarbeit mit uns vorstellst.

Da ich zukünftig noch stärker produktdatengetrieben arbeiten werde, wird eure API noch ein wenig mehr durch mich belastet werden. Ansonsten freue ich mich weiterhin auf eine gute, kompetente und persönliche Zusammenarbeit mit euch!

Danke Torben, die Freude liegt ganz auf unserer Seite! Auf dass nicht nur der letzte Monat 2016 mit reichlich Schenkungsanlässen einen vollen Erfolg für dich und deine Plattform bietet, sondern viele erfolgreiche Monate in naher und ferner Zukunft folgen!

Steckbrief

Torben Leuschner

Name: Torben Leuschner

Plattform:

Logo

Drei Worte, die ihm zur Arbeit mit belboon in den Sinn kommen:

  • beste Backend-UX
  • sehr gute API
  • hervorragender persönlicher Service